Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0006/2010  
Aktenzeichen:10 25 03 / 1 0006/2010 (I)
Art:Beschlussvorlage  
Datum:17.12.2009  
Betreff:Ergänzung von Ausschüssen und sonstigen Gremien
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 287 KB Beschlussvorlage 287 KB

Der Stadtrat beschließt die nachfolgenden Ergänzungen von Ausschüssen und

sonstigen Gremien:

 

 

1.    Bau- und Sanierungsausschuss
(10 25 07 / 175)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler wird als Nachfolger von
Frau Kraft  

       StRM Walter Konrad

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

2.    Haupt- und Personalausschuss
(10 25 07 / 30)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler wird als Nachfolger von
Frau Kraft

       StRM Walter Konrad

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

3.    Sozialausschuss
(10 25 07 / 96)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler wird als Nachfolger von
Frau Kraft

       StRM Walter Konrad

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

4.    Jugendhilfeausschuss
(10 25 07 / 33-0)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler wird als Nachfolger von
Frau Kraft

       StRM Walter Konrad

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

5.    Klimaschutzbeirat
(10 25 07 / 154)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler wird als Mitglied 

       Dr. Holger Schinke

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

6.    Mainzer Seniorenbeirat
(10 25 07 / 137)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler werden als Mitglied bzw. Stellvertretung

       Jürgen Bräger           bzw.
StRM Walter Konrad

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

7.    Sozialausschuss
(10 25 07 / 96)

       Auf Vorschlag der Verwaltung werden als Vertretung des Mainzer Seniorenbundes als Mitglied bzw. Stellvertretung

       Lore Hartmann        bzw.
Manfred Herholz

       in das o. g. Gremium gewählt.

       Weiterhin werden auf Vorschlag der Verwaltung als Vertretung des Beirates für Migration und  Integration als Mitglied bzw. Stellvertretung

       Frau Peimaneh Nemazi-Lohfink    bzw.
Frau Nilüfer Bayram

      in das o. g. Gremium gewählt.

     

8.    Jugendhilfeausschuss
(10 25 07 / 33-0)

       Auf Vorschlag des Stadtjugendringes wird als Nachfolger von
Herrn Labenz

       Oliver Mahn

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

9.    Mainzer Seniorenbeirat
(10 25 07 / 137)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion DIE LINKE. wird als Nachfolger von
Frau Wildenhayn

       Peter Weinand

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

10.  Sportausschuss
(10 25 07 / 92)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion DIE LINKE. wird als Nachfolger von
Herrn Szinte

       Jonas Brandt

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

11.  Jury V. O.-Stomps-Preis
(10 25 07 / 71)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion ödp / Freie Wähler wird als Nachfolger von
Frau Kraft

       Hans Preusse

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

12.  Schulträgerausschuss
(10 25 07 / 85)

       Auf Vorschlag der Verwaltung wird als Nachfolgerin von
Herrn Martin

       Klara Sophie Mladinic

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

13.  Klimaschutzbeirat
(10 25 07 / 154)

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird als zus. Stellvertretung

       Ute Wellstein

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

14.  Stellvertretung in Ausschüssen

       Auf Vorschlag der Stadtratsfraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN wird als zus. Stellvertretung in alle Ausschüsse (außer Jugendhilfe- und Stadtrechtsausschuss
sowie Regionalvertretung Planungsgemeinschaft)

       Jochen Aulbach

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

15.  Wirtschaftsausschuss
(10 25 07 / 46)

       Auf Vorschlag der FDP-Stadtratsfraktion wird als Nachfolger von Hr. Sitte

       StRM Walter Koppius

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

16.  Haupt- und Personalausschuss
(10 25 07 / 30)

       Auf Vorschlag der FDP-Stadtratsfraktion wird als Nachfolger von Hr. Sitte

       StRM Walter Koppius

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

17.  Beirat Job-Center / ARGE
(10 25 07 / 17)

       Auf Vorschlag der FDP-Stadtratsfraktion wird als Nachfolger von StRM Koppius

       StRM Herbert Egner

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

18.  Kulturausschuss
(10 25 07 / 42)

       Auf Vorschlag der FDP-Stadtratsfraktion wird als Nachfolgerin von
StRM Willius-Senzer

       StRM Ulrike Faßbender

       in das o. g. Gremium gewählt.

       StRM Willius-Senzer wird als Stellvertretung in das o. g. Gremium gewählt.

 

19.  Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen
(10 25 07 / 27)

       Auf Vorschlag der FDP-Stadtratsfraktion wird als Nachfolgerin von StRM Koppius

       StRM Willius-Senzer

       in das o. g. Gremium gewählt.

       StRM Koppius wird als Stellvertretung in das o. g. Gremium gewählt.

 

20.  Stellvertretung in Ausschüssen

       Auf Vorschlag der FDP-Stadtratsfraktion wird als zus. Stellvertretung in alle Ausschüsse (außer Jugendhilfe-, Stadtrechts-, Wirtschafts- und Haupt- und
Personalausschuss sowie Regionalvertretung Planungsgemeinschaft)

       StRM Herbert Egner

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

21.  Beirat für Migration und Integration
(10 25 07 / 26)

      Auf Vorschlag der CDU-Stadtratsfraktion wird als Nachfolger von Frau Kraft

       StRM Dr. Claudius Moseler

       in das o. g. Gremium gewählt.

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'