Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0925/2020  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:22.05.2020  
Betreff:Straßenbahnabschnitt Binger-Straße (CDU)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 215 KB Anfrage (Stadtrat) 215 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 191 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 191 KB

Noch in diesem Jahr soll seitens der Stadt mit den Planungen für den Straßenbahnabschnitt in der Binger Straße zwischen Münsterplatz und Alicenbrücke begonnen werden. Der Bau eines Straßenbahnabschnitts an dieser Stelle würde jedoch nur Sinn machen, wenn auch das Citybahn-Projekt umgesetzt wird. Sollte sich hingegen in Wiesbaden eine Mehrheit gegen die Citybahn aussprechen, wäre der kostspielige Ausbau, insbesondere vor dem Hintergrund eines ohnehin schon durch die Corona-Krise schwer belasteten Haushalts, schlichtweg nicht zu rechtfertigen. Darüber hinaus würde der Umsteigeknoten Hauptbahnhof für die Fahrtrichtungen Finthen und Zollhafen durch die neuen Haltestellen aufgelöst werden. Das hätte entweder einen Zeitverlust beim Umsteigen am Hauptbahnhof West oder beim doppelten Umstieg am Schillerplatz und Hauptbahnhof zur Folge. Die Streckenführung würde komplexer werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'