Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0659/2020  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:12.03.2020  
Betreff:Notfallmaßnahmen im Pandemiefall (AfD)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 210 KB Anfrage (Stadtrat) 210 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 36 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 36 KB

Am 01.02.2020 wurde die Verordnung über die Ausdehnung der Meldepflicht nach § 6 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und § 7 Absatz 1 Satz 1 des Infektionsschutzgesetzes auf Infektionen mit dem erstmals im Dezember 2019 in Wuhan/Volksrepublik China aufgetretenen neuartigen SARS-CoV-2-Virus (CoronaVMeldeV) in Kraft gesetzt. Deutschland sieht sich mit einer stetig zunehmenden Zahl von COVID-19-Infektionen konfrontiert, die auch vermehrt im Rhein-Main-Gebiet auftreten. Durch die lange Inkubationszeit der Erkrankung werden Infektionen oftmals spät bemerkt, so dass der Träger andere Menschen infizieren kann. Experten gehen daher davon aus, dass es durch weiteren Import zu einer Pandemie kommen kann.  Auch in Mainz kam es am 03. März 2020 zum ersten bestätigten Fall von Covid-19.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'