Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0639/2020  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:11.03.2020  
Betreff:Equal Pay Day (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 204 KB Anfrage (Stadtrat) 204 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 175 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 175 KB
Dokument anzeigen: Zwischenbericht 0639-2020 Dateigrösse: 30 KB Zwischenbericht 0639-2020 30 KB

Der Equal Pay Day fällt in Deutschland in diesem Jahr auf den 17. März.
Dieses Datum gibt den Tag an, bis zu dem Frauen - durchschnittlich - umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1.1. für ihre Arbeit bezahlt werden. Dieser Rechnung liegt der Gender Pay Gap zugrunde, der Brutto-Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern, nicht bereinigt um Faktoren wie die Wochenarbeitszeit. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und die partnerschaftliche Leistung unbezahlter Familien- bzw. Care-Arbeit sind Grundvoraussetzung für Geschlechtergerechtigkeit. Die Stadt Mainz als Arbeitgeberin sollte hier mit gutem Beispiel voran gehen.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'