Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0676/2011  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:01.04.2011  
Betreff:Pannen bei der Auszählung der Landtagswahlen am 27.03.2011 in Mainz (REP)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 160 KB Anfrage (Stadtrat) 160 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 103 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 103 KB

Anläßlich der Auszählungen der Landtagswahlen am 27.3.11 kam es in Mainz zu mehreren Unregelmäßigkeiten. Im Stimmbezirk 6106 wurden hunderte Stimmen nicht rechtzeitig ausgezählt und später „entdeckt“, im Stimmbezirk 1504 gab es „Ergebniskonfusionen“ und auf dem Lerchenberg wurde das Wahllokal verspätet geöffnet. Dabei handelt es nur um die Vorkommnisse, die auch öffentlich wurden.

 

Bereits bei der Auszählung der Kommunalwahlstimmen 2009 gab es mehrere Auszählpannen. Wahlhelfer berichteten von „chaotischen“ Auszählungen und völlig überforderten Wahlvorständen, die Stimmen teilweise willkürlich als gültig und ungültig einstuften.

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'