Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0343/2020  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:30.01.2020  
Betreff:Taubenvergrämung Osteinunterführung (BÜNDNIS/DIE GRÜNEN)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 201 KB Anfrage (Stadtrat) 201 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 186 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 186 KB

Im Dezember vergangenen Jahres wurden im Bereich der Osteinunterführung, zum Zwecke der Taubenvergrämung, Netze angebracht. Von Seiten der Stadttaubenhilfe Mainz und des Tierschutzvereins Mainz und Umgebung war zu hören, dass diese Maßnahme ohne Absprache erfolgte. Bei der Installation der Netze wären, ohne Einschreiten der engagierten Tierschützer*innen, mehr als 30 Tauben eingeschlossen worden und qualvoll verendet. Darunter mehrere Jungtiere, die auf Versorgung durch Ihre Eltern angewiesen sind.

Die Netze wurden wenige Tage später wieder eingerollt, so dass bis zum Beginn möglicher Sanierungsarbeiten die Tauben aufgrund Ihrer Standorttreue, sich dort wieder niederlassen werden.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'