Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0820/2018  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:30.04.2018  
Betreff:Modernisierung der Kläranlage in Mainz (ÖDP)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 145 KB Anfrage (Stadtrat) 145 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 97 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 97 KB

Gegenwärtig wird an vielen Orten in Deutschland festgestellt, dass öffentliche Gewässer mit multiresistenten Keimen belastet sind.

Anfang April 2018 war der Berichterstattung in den Medien zu entnehmen, dass der Wirtschaftsbetrieb der Stadt Mainz bei der TU Kaiserslautern eine Studie in Auftrag gegeben hat, um zu klären, ob sich eine sogenannte „vierte Reinigungsstufe“ in der Kläranlage in Mainz installieren ließe.

In dieser Reinigungsstufe soll das Abwasser zusätzlich mit Ozon behandelt und anschließend durch Aktivkohlefilter geleitet werden, um Mikroschadstoffe wie Hormone, Pestizide und Medikamentenreste aus dem Wasser herauszufiltern.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'