Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0970/2020  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:29.05.2020  
Betreff:Umgang mit Corona in städtischen Kindertagesstätten (CDU)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 216 KB Anfrage (Stadtrat) 216 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 130 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 130 KB

Die Kindertagesstätten in Mainz nehmen unter Einhaltung der Hygieneempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz langsam ihren Betrieb wieder auf. In Kindertagesstätten ist es jedoch häufig schwierig, die geltenden Abstandsregelungen einzuhalten. Auch Menschen ohne Symptome können den Corona-Virus in sich tragen und so können die Erzieherinnen und Erzieher nicht mit Gewissheit sagen, ob sie infiziert sind oder nicht. Aus diesem Grund wäre es notwendig, dass sie sich einem Corona-Test unterziehen können, auch wenn sie keine Symptome zeigen. Das Bundesministerium für Gesundheit hat nun einen Verordnungsentwurf vorgelegt, welche die Ausweitung von Tests auch ohne Symptome vorsieht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'