Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Blick in den Mainzer Ratssaal
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Stadtratsfraktionen und Ratsinformationssystem
  3. Ratsinformationssystem

Ratsinformationssystem

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:1318/2017  
Art:Anfrage (Stadtrat)  
Datum:13.09.2017  
Betreff:Errichtung von Ladestationen für Elektroautos ÖDP
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 145 KB Anfrage (Stadtrat) 145 KB
Dokument anzeigen: Antwort auf Anfrage (Stadtrat) Dateigrösse: 49 KB Antwort auf Anfrage (Stadtrat) 49 KB

Seit kurzem errichten die Mainzer Stadtwerke Ladestationen für Elektroautos, so z.B. im öffentlichen Raum am Fischtorplatz oder im Parkhaus City-Port. Diese Stationen sind offenbar ausschließlich für Typ-2 Stecker geeignet. Im Europa ist neben Typ-2 aber auch der CHAdeMO-Stecker weit verbreitet. Daher ist es beim Aufbau der e-Infrastruktur in aller Regel üblich, beiden Steckertypen Rechnung zu tragen. Nach Darstellung des ADAC sind die Zusatzkosten für eine Ladestation mit beiden Typen relativ gering (gegenüber den Kosten für eine Station, die nur für einen Typ geeignet ist).

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'